Start


.

Das Buch ist eine Wucht! Lea Söhner erzählt die Geschichte von deutschen Menschen aus drei Generationen wie ein Spinnerin, die ihr Gewebe webt. Es sind Psychogramme von Traumatisierten, Versehrten, Leidenden und Liebenden. Wandelraum auf Amazon

***

„Der Autorin gelingt es, das Suchen und Ringen der Protagonisten so fesselnd in Worte zu fassen, daß die Grenzen verschwimmen und man herausgefordert ist, sich selbst im Spiegel dieser Themen zu betrachten. Myriam auf lovelybooks

***

„Ich bin in dem Buch versunken, habe mir die gelesenen Passagen immer wieder durch den Kopf gehen lassen. Ein Buch, das gelesen werden muß. Es zeigt uns einen wirklich großen Querschnitt über die menschliche Psyche und das menschliche Leben. Pixibuch auf lovelybooks

Meine anderen Bücher

Die Vögel singen weiter

Jedes Leben hinterlässt ein Echo für die, die bereit sind, darauf zu lauschen.

Auch im einfachsten Menschen lebt eine Shakespeare’sche Tragödie. Diese im Schreiben freizulegen, ist meine Absicht.

Die Bücher handeln von Liebe, Trauer, Sehnsucht und Dramen, die sich manchmal über Generationen ziehen. Erotik, Religion und der Tod sind, wie im richtigen Leben, immer dabei.

Interview

SWR 1 Leute, das Interview mit Lea Söhner

Interview

SWR 1 Leute, das Interview mit Lea Söhner

Lea Söhner

Über mich

Bäuerlich sind meine Wurzeln. Bauern und Bäuerinnen waren alle meine Ahnen. Ich trage es in mir, das Bauern-Dasein, die Erinnerung an den Duft der frühlingshaften Erde, den Jubel über die herrliche Erdbeerzeit, die Wärme der Sonne …

Mein Blog

Kulturelle Aneignung
Angeeignetes aus Philosophie, Musik, Poesie und Malerei
Was ich halt so verstanden habe bis jetzt.
Aber auch Texte über den alltäglichen Wahnsinn und dem Versuch, die eigene Mitte zu bewahren.

Lea Söhner, Blog